Die Metabolic Balance® Phasen im Überblick

Phase I: Vorbereitungsphase

Basierend auf einer Blutabnahme sowie einem Einführungs- und Beratungsgespräch werden die persönlichen Laborwerte ermittelt. Darauf aufbauend werden die individuellen Ernährungspläne vom Metabolic Balance® Institut erstellt und der Körper wird schonend auf die bevorstehende Ernährungsumstellung vorbereitet.

Phase II: Strenge Umstellungsphase

In einem Zeitraum von mindestens zwei Wochen erfolgt die Umstellung des Körpers auf die neue, gesunde Ernährungsweise. Auf den Tisch kommen pro Mahlzeit nur eine Portion Eiweiß (in Form von Fleisch, Fisch, Käse oder Joghurt) sowie leichte Kohlenhydrate in Form von Gemüse und Obst. Fett und Zucker sind in dieser Phase tabu. Roggenvollkornknäcke ist erlaubt.

Phase III: Gelockerte Umstellungsphase

In dieser Phase dürfen gute Fette, wie Omega-3-haltige Pflanzenöle, wieder verwendet werden. Schrittweise werden auch Lieblingslebensmittel, die nicht auf dem Ernährungsplan der Phase II standen, wieder integriert. Damit soll getestet werden, ob das erreichte Gewicht und das damit einhergehende Wohlgefühl auch mit diesen Lebensmitteln erhalten bleibt.

Phase IV: Erhaltungsphase

Man fühlt sich wohl und ist mit der erzielten Gewichtsreduktion zufrieden. Unter Beachtung der bereits gut vertrauten Metabolic Balance® Regeln sollte sich der erreichte Erfolg dauerhaft halten lassen.

Vielleicht interessiert Sie auch Folgendes...

Metabolic Balance® ist hilfreich bei...

...Zivilisationskrankheiten wie Diabetes Typ 2, Migräne oder Allergien.

Vitality Check

Wie gesund leben Sie wirklich?

Angebote

Starten Sie mit Metabolic Balance® vital und schlank in die Zukunft.